» 15 Juli 2017 «

{Rezension} Love is War - Verlangen


Titel : Love is War - verlangen
Autor : R. K. Lilley
Übersetzt von : Sonja Häußler
Verlag : Heyne<
Erschienen : 19. Juni 2017
Seiten : 352 Seiten
Reihe : 1. Band einer Reihe
Kaufen!!!!


Es ist Liebe. Es ist Krieg. Es ist Scarletts und Dantes Geschichte.

Scarlett hatte schon immer große Träume. Ihr Ziel war Hollywood. Aber in ihren wildesten Träumen hätte sie sich nicht ausgemalt, dass sie mit 28 Jahren pleite sein und in 10.000 Meter Höhe Drinks servieren würde. Sie war nichts als eine bessere Kellnerin über den Wolken. Und eines Tages saß er da, durchbohrte sie mit seinem heißen Blick und bestellte einen Gin Tonic. Es war Jahre her, seit sie ihn gesehen, seit er sie geliebt hatte. Dante wollte sie. Wieder. Und sie ihn. Sie würde mitspielen … aber dieses Mal war er an der Reihe. Sie würde IHN brechen. Denn letzten Endes ist Liebe Krieg.
{Quelle : Heyne< }


Mal eine etwas andere Liebesgeschichte! Wenn man den Titel liest, ist es klar worum es geht aber dennoch habe ich nicht damit gerechnet das mich das Buch und seine Geschichte so für mich einnimmt. Man lernt zu aller erst Scarlett kennen, eine Frau mit der es das Leben nicht immer gut gemeint hat. Sie hatte nie wirklich viel aber das was sie hatte wusste sie zu schätzen. Scarlett ist für mich eine bodenständige Frau die nicht zu viel vom Leben erwartet, wie auch sie kennt es ja nicht anders. Und als dann auch noch Dante wieder in ihrem Leben auftaucht. scheint wieder alles aus den Fugen zu geraten. Man stellt sich während des Lesens oft die Frage was zwischen den beiden passiert ist, warum ist aus Liebe Hass geworden? Einige Fragen werden im Buch beantwortet, aber die Fragen die für mich noch unbeantwortet sind , naja ich hoffe das ich im zweiten Band mehr erfahre.

Es wird abwechselnd in der Gegenwart und Vergangenheit erzählt. Wir erfahren wie sich Scarlett und Dante kennen gelernt haben und wie es den beiden in ihrer Jugend erging, erfahren wie die beiden sich in einander verliebt habe und wie alles in die Brüche gegangen ist. Es war verdammt schön auch aus der Vergangenheit zu erfahren, denn so versteht man gerade Scarlett besser. Warum sie geworden ist wie sie ist , warum es ihr so schwer fällt Menschen an sich ran zu lassen.

Scarlett mochte ich direkt, sie ist eine ehrliche Haut aber ihr fällt es verdammt schwer jemanden zu mögen. Jedem Menschen den sie kennen lernt möchte sie von Anfang an nicht mögen, ich denke das sie einfach Angst hat verletzt zu werden. Sie ist für mich einfach echt und ich kann ihr denken und handeln nach dem ich das Buch gelesen habe sehr gut verstehen.

Dante ein junge aus gutem Haus, der immer alles hatte was andere Kinder sich wünschen. Jedoch ist er kein reicher verwöhnter Schnösel , er setzt sich für die Menschen ein die Unrecht behandelt werden. Was mir aber direkt aufgefallen ist, ist das er irgendwas zu verbergen scheint, irgendetwas wovon niemand etwas weiß lässt ihn die Dinge tun die er tut. Ich bin gespannt auf die Auflösung die es hoffe ich in Band 2 geben wird.

Tiffany und Dantes Mutter führen irgendwas im Schilde, etwas ist bei den beiden komisch. Gut Dantes Mutter ist ein Miststück, Geldgierig und für mich absolut unmöglich. Ich glaube auch das sie etwas mit dem Ende von Band 1 zu tun hat.

Das Cover ist schlicht aber durch den Titel sagt es soviel aus das es absolut passend ist! Schlichte Cover sind ja eh meine Lieblinge aber wenn der Titel mich zum lesen animiert dann haben Autor und Verlag in meinen Augen alles richtig gemacht. So ist es aufjedenfall bei Love is War.

Der Schreibstil von Frau Lilley ist mega flüssig, sie hat mich mit Spannung und vielen Gefühlen absolut mitgerissen. Es hat sehr viel Spaß gemacht in die Welt von Scarlett und Dante einzutauchen und ich freue mich jetzt schon auf Band 2 der Reihe, denn ich muss unbedingt wissen wie es mit den beiden weiter geht. Was steckt hinter dem Ende ? Werde Dante und Scarlett wieder zueinander finden ?
 

Love is War konnte mich komplett von sich überzeugen, klar es ist ein Liebesgeschichte aber eine etwas andere. Love is War - Verlangen bekommt von mir 5 von 5 Bookahontas.


R. K. Lilley schreibt, seit sie denken kann. Um ihre Rechnungen bezahlen zu können, hat sie unter anderem viele Jahre lang als Stewardess gearbeitet. Ihr war schon lange klar, dass sie eines Tages darüber schreiben würde. LOVE IS WAR ist ihre erste Serie bei Heyne.
{Quelle : Heyne<}

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen