» 27 Mai 2017 «

{Rezension} Embers of Passion - Tagebuch einer brennenden Seele


Titel : Embers of Passion - Tagebuch einer brennenden Seele
Autor :  Carlynne Pearl
Verlag : Selfpublisher
Erschienen : 27. Mai 2017
Seiten : 269 Seiten
Reihe :1. Band einer Reihe
Kaufen!!!!


Wo die Dunkelheit herrscht, führt der Weg zu Liebe und Licht durch das Leid, den der eigene Schatten wirft. 
Als die schüchterne Alena Jones aufs Collage geht, will sie ihre tragische Vergangenheit hinter sich lassen. Sie ist so bemüht ihre Geschichte im Dunklen zu halten, dass sie sich selbst verliert. Doch als der attraktive Geschäftsmann, Ethan Trave, überraschend in ihr Leben tritt und ihr ein groteskes Angebot unterbreitet, droht ihre Fassade zu blättern. Mit aller Kraft versucht Alena der gefährlichen Versuchung zu wiederstehen, denn auch Ethan verbirgt ein bedrohliches Geheimnis. 

{Quelle : Amazon }

Auf  Embers of Passion bin ich durch die Autorin selbst aufmerksam geworden. Da sie nach Testlesern suchte habe ich mir beim großen A mal den Klappentext durchgelesen und dieser sprach mich sofort an. Ich hatte das Glück das Carlynne Pearl sich unter anderem auch für mich als Testleserin entschied und so hatte ich 2 Tage später das Buch bei mir im Email Postfach.

Das lesen ist mir direkt leicht gefallen und ich bin nur so in Alenas Welt versunken. Sie hat einiges erlebt und war gut darin für sich selbst zu bleiben, aber mit Ethan Trave verändert sich ihr ganzes Leben und auch mit anderen Menschen kommt sie nach und nach besser klar. Also wenn ich es mit anderen Büchern vergleichen soll, würde ich sagen, dass es eine Mischung aus Fifty Shades of Grey und der After Reihe ist, gerade die After Reihe habe ich geliebt und so erging es mir auch mit Embers of Passion. Also meine lieben, wenn ihr nur eine der Reihen mochtet dann wird euch auch sicher die Geschichte von Carlynne Pearl gefallen.

Alena ist eine ruhige und fleißige Studentin, um sich das Studium leisten zu können arbeitet sie nebenbei im Cateringservice. Sie ist sehr Zielstrebig und möchte sich ihren Traum im Verlagswesen zu arbeiten erfüllen. In der neuen Welt in die sie durch Ethan eintaucht fühlt sie sich anfangs nicht besonders wohl jedoch lernt sie mit der Zeit eine gewisse Routine zu bekommen. Ich mag Alena als Protagonistin sehr, sie scheint so normal und ihr der ganze Luxus recht egal.

Ethan ist schon in jungen Jahren ziemlich reich geworden, ok eigentlich kann man zum Teil auch sagen der Apfel fällt nicht weit vom Stamm denn auch sein Vater ist Vermögend. Jedoch war es das auch was ihn mit seiner Familie verbindet. Man hat schon sehr früh das Gefühl das er eine Menge verheimlicht nur hat man keine Ahnung was genau das ist. 

Denise ist eine Bekannte und Mitwisserin von Ethans Geheimnis. Ich hatte von Anfang an das Gefühl das Denise ein Problem mit Alena hat und dachte das sie es vielleicht nicht toll findet sie an Ethan Seite zu sehen, jedoch kam es dann irgendwann anders als ich dachte. Was genau ich euch damit sagen möchtet, werdet ihr herausfinden, wenn ihr das Buch lest.

Zu Ethans Mutter kann ich wirklich nur eine Sache sagen.... Sie hat eine Schraube locker... Ich kann Menschen mit ihrem Denken absolut nicht ausstehen.

Josephine ist Alenas ehemalige Mitbewohnerin, eigentlich hatte Alena nie richtig etwas mit ihr zu tun, als Josephine anscheinend aber mit bekommen hat in welchen Kreisen sich ihre ehemalige Mitbewohnerin nun rum treibt scheint sie auf einmal interessanter für sie zu sein als vorher.

Ryan ist Alenas Mitstudent und scheint mir ein netter Kerl zu sein, ich hatte auch ab und an das Gefühl das er mehr von ihr zu wollen scheint, aber genauso sagen könnte ich es nicht, Ich bin sehr gespannt ob die Autorin in Band 2 noch etwas mehr von ihm erzählt.


Das Cover war zu Anfang nicht meins, nachdem ich aber das Buch gelesen habe konnte ich direkt einige Parallelen dazu aufbauen. Denn wenn eines in dem Buch klar wird ist es das viele etwas hinter einer Maske die sie aufsetzen verstecken wollen, aus welchen Gründen ist natürlich egal. Aber die Maske ist auch passend zu einigen Stellen im Buch, was genau ich meine, werdet ihr herausfinden wenn ihr es lest.

Der Schreibstil von Carlynne Pearl ist so leicht und flüssig zu lesen das man ohne ein Problem in die Welt von Alena und Ethan taucht. Ich hatte so viel Spaß das ich schon traurig bin noch unbestimmte Zeit auf Band 2 der Reihe warten zu müssen. Ich werde mir direkt mal das erste Buch von Carlynne holen ( Shards of Desire ) um die mir die Wartezeit zu verkürzen.

Band 1 der Embers of Passion Reihe hat mich komplett in seinem Bann gezogen, ich bin verliebt und kann es kaum erwarten in Band 2 zu versinken. Danke liebe Carlynne für den tollen Lesegenuss.
Embers of Passion - Tagebuch einer brennenden Seele bekommt von mir 5 von 5 Bookahontas.


Carlynne Pearl ist das Pseudonym einer jungen, deutschen Autorin. Im Oktober 2016 veröffentlichte sie ihren erotischen Debüt Roman „Shards of Desire“, mit dem sie sich selbst einen großen Traum erfüllte. Für sie ist das Schreiben ein Ausgleich zum Alltag. Sie wünscht sich, dass die Leser sich in ihren Protagonisten und Geschichten wiederfinden und hofft auch den Geschmack der Leser zu treffen.
{Quelle : Autorin}

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen